HERZLICH WILLKOMMEN
bei Joakim Amundin, Geigenbaumeister in Stockholm / Bromma. Hier finden Sie Hilfe und Rat, wenn sie sich für Streichinstrumente der Geigenfamilie interessieren – als Privatperson oder Berufsmusiker.

Kommen sie vorbei, wenn sie ein Problem mit ihrem Instrument oder Bogen haben, ich helfe ihnen mit jeglicher Art Reparaturen und Justierungen. Bei mir können sie ebenso einfachere Violinen, Bratschen oder Celli mieten.

Wenn sie Fragen haben, können sie mir eine E-Mail an folgende Adresse schicken: joakim@amundin.se Sie erreichen mich auch telefonisch unter: 
+46 (0)708 196532. Mitglied im Verband Deutscher Geigenbauer und Bogenmacher e. V. und Sveriges Violinbyggarmästare

 

Meine Ausbildung
zum Geigenbauer begann ich 1985 in Hamburg bei Geigenbaumeister Arthur Bay. Im Juni 1986 zog die Werkstatt nach Heiligenberg am Bodensee um. Neben der Lehre in Hamburg/Heiligenberg nahm ich am Blockunterricht an der Geigenbauschule in Mittenwald teil, insgesamt 6 x 6 Wochen. Diese Wochen waren sehr intensiv und lehrreich.

Nach bestandener Gesellenprüfung, Oktober 1989 in Mittenwald, zog ich zurück nach Hamburg und arbeitete dort zwei Jahre bei Geigenbaumeister Reinhard Fischer. Während dieser Zeit lernte ich viele neue Reparaturtechniken kennen und hatte die Möglichkeit, alte und neue Meisterinstrumente zu studieren.

Nach der Zeit in Hamburg verbrachte ich zwei Gesellenjahre in Düsseldorf bei Geigenbaumeister Johann Scholtz. Hier bekam ich die Möglichkeit, Kunden zu bedienen und das “Alltagsleben” einer Geigenbauwerkstatt kennen zu lernen. Im Dezember 1992 bestand ich die Meisterprüfung bei der Handwerkskammer in Düsseldorf.

Zwischen December 1992 und Frühjahr 2003 arbeitete ich zusammen mit Stephan Gies in unserer gemeinsamen Werkstatt in Moers, 40 Km nördlich von Düsseldorf. Seit Mai 2003 arbeite ich wieder in Stockholm und habe ein Geigenbauwerkstatt im Stadtteil Bromma. Termine nur nach vereinbarung.

 

In meiner Werkstatt
führe ich sämtliche Reparaturen durch, die bei Streichinstrumenten auftreten können, beginnend von einfacheren Lackretuschen, Neubehaarungen von Streichbögen, Wirbel nachpassen oder neu einpassen, Griffbretter abrichten, bis hin zur Behebung von größeren Schäden wie z.B. Risse leimen, Stimmfutter und Halsanschäfter.

Bei mir finden Sie ebenso das komplette Angebot an Saiten, Kolophonium, Schulterstützen, Kinnstützen, Bögen und Geigen- oder Cellokästen in verschiedenen Modellen und Ausführungen.

Ich helfe Ihnen, “Ihr” Instrument zu finden, ob neu oder alt; ich berate Sie gerne, wenn Sie ein Instrument aus privater Hand kaufen möchten. Für Anfänger, Kinder oder Erwachsene biete ich die Möglichkeit an, ein Instrument auf unbegrenzte Zeit zu mieten.

 

Ein wichtiger Teil
meiner Tätigkeit als Geigenbauer ist es neue Geigen zu bauen, beginnend von kleine Instrumente für Kinder bis hin zu Geigen, Bratschen und Celli für Privat- oder Berufsmusiker. Ich arbeite meistens nach Alten Vorbildern wie z.B. Amati, Guarneri oder Stradivarius aber auch nach anderen Modellen.

Mein Ziel ist es neue optisch schöne und akustisch wohlklingende Instrumente zu bauen. Die Instrumente sind keine Kopien alter Instrumente sondern eher neue Instrumente mit Inspiration von den alten Meistern. Das Holz was ich benutze ist von höchster Qualität und lange abgelagert.

Die Lacke, die ich verwende, sind entweder aus eigener Herstellung nach altem Rezept oder aus dem Fach-handel.

Sie sind immer willkommen, mich zu besuchen und meine Neuanfertigungen anzusehen und zu spielen. Sollte sich ein Kaufinteresse entwickeln, haben Sie die Möglichkeit, die Instrumente für eine längere Zeit zu testen.